Search

How to find: Raincoat Edition

Updated: Nov 25, 2021



Here comes the rain! Oder auch, so findest du deinen neuen Raincoat...


Kennst du das auch? Du hast gerade dein #OOTD zusammengestellt und dann fängt`s an zu Regnen. Ciao Lederjacke oder Wollmantel! Denn Niemand kann einen Regenschirm halten und Fahrrad fahren oder ein Kleinkind halten usw.... Ein Regenmantel ist einfach die beste Option, um gut durch das schlechte Wetter zu kommen. Und mit den neuen Styles und Marken brauchst du nie wieder überlegen, ob eine Funktionsjacke dein Outfit matchen kann.


Der Markt für Regenbekleidung oder generell Outdoorbekleidung hat sich in den vergangenen Jahren fundamental gewandelt. Früher hat das Thema modisch keine, wirklich absolut keine Rolle gespielt. Dann haben aber Brands wie Adidas, Nike und The Northface durch bestimmte Lifestyle- und Streetstyle-Strömungen die Städte und alle Altersgruppen erobert. Designer-Marken sind auf diesen Zug aufgesprungen und natürlich hat auch die Pandemie-Situation die Nachfrage nach funktionellen und bequemen, aber eben gleichzeitig urbanen und schön designten Kleidungsstücken noch einmal stark erhöht.


Ich höre immer mal wieder in meinen Beratungen, dass Kleidung, die einen "Active Lifestyle" unterstützt oder eine richtige Funktion übernehmen soll, eher eine Styling-Herausforderung ist oder auch, dass der Markt gar keine schönen und kompatiblen Optionen bietet. So true! Ich habe mir die aktuellen Markttrends, Produkte und Marken für Jacken und Mäntel angesehen und eine kleine Research gerade für die Pieces gemacht, die du jetzt in der Übergangszeit tragen kannst. Die gute Nachricht ist, es gibt richtig schöne Alternativen zur Wolfskin-Funktionsjacke, die eben auch dein Business oder City-Outfit matchen und nicht nach Bergtour aussehen.


Wichtigste Frage auf dem Weg zu deinem Raincoat Match zuerst: wieviel Funktion brauchst du und wofür? Und welcher Mantelstyle und welche Farbe passt zum Rest deiner Garderobe? Willst du auffallen oder eher Understatement?

Mein Anforderungsprofil sieht so aus: Ich brauche eine Jacke, die knielang ist und etwas weiter geschnitten, damit sie über Oversize Pullis oder Blazers passt. Farblich hab ich Bock auf Statement, denn den passt-zu-allem-Raincoat in Schwarz habe ich schon. Weil ich täglich Rad fahre, muss die Jacke tatsächlich richtig Funktion an den Start bringen, d.h. sie muss wasserdicht sein und eine Kapuze haben.


Stichwort Funktion und Wasserfestigkeit. Kann die Jacke deiner Wahl wirklich mit Regen umgehen? Man unterscheidet hier zwischen Wasserdichte und Wasserfestigkeit. Wasserdicht sind High-Tech-Materialien, die kein Wasser durchlassen. Das sind oft sehr leichte, dünne und schnell trocknende Stoffe. Das Wasser perlt ab und dringt auch bei viel Masse nicht durch. Diese Jacken haben oft als Features eine Wassersäule und verschweisste Nähte, also das Maximum an Funktion. Wasserfest hingegen ist ein Material, wenn es Wasser abhält oder auch selbst aufnimmt, aber bei normaler Belastung nicht durchlässt. Das sind oft gummibeschichtete, feste Stoffe.


Jetzt zum Design, und zu den verschiedenen Stilrichtungen. Ich zeige dir, welche Kategorien ich für das derzeitige Angebot auf dem Markt sehe und wo die Modelle preislich liegen. Die Modellerklärungen findest Du nummeriert (1-4) von links nach rechts in den folgenden Texten.


Kategorie 1 - it`s fashion - schlicht & elegant





Neben den beschichteten Trenchcoats (Achtung, weder wasserfest, noch wasserdicht), die es mittlerweile schon überall gibt, kommen diese Modelle und Marken mit klassischer Eleganz und oft auch weiblichen Schnitten (tailliert) daher. Farblich sieht man hier nicht nur Schwarz oder Dunkelblau, sondern auch softe, neutrale Töne wie Weiß oder Beige- die ideale Ergänzung für Business- oder auch mal Abendoutfits.

Richtig cool ist, dass es mit Rains jetzt eine Brand gibt, die ausschließlich stylische Regenbekleidung mit high end Look macht. Farblich sind die Modelle eher zurückhaltend in Grundfarben, hier Beige (4), oder kommen dann schon fast ausgefallen mit einer silbernen oder Glanzbeschichtung als optisches Highlight. Das Beste ist, dass alle Rains Kleidungsstücke nicht nur bei Design, sondern auch bei Funktion alles bieten (Wassersäule, verschweißte Nähte uvm.). Ich bin Fan, ich liebe es!

In dieses Segment gehören auch andere skandinavische Brands wie Ilse Jacobsen (3) oder eben, die neue Hero Brand für Regenjacken, Stutterheim. Preislich liegen diese Modelle bei ca. 100 - 200 €. Hier und da findet man auch High Street Brands, wie hier Reserved (2), die schlichte lifestyleorientierte Jacken als Teil ihrer Übergangskollektion auf den Markt bringen. Gleiches Segment, und hier sehen wir eine gute Verbindung aus Lifestyle und Funktion, der gummierte Trenchcoat von Boden (1). Bei diesen Modellen muss man allerdings dazu sagen, dass es keine High-End-Regenschutzfunktion oder coole Tech-Features gibt. Diese Jacken bestehen aus gummiertem Material und haben, wenn`s gut läuft, noch eine atmungsaktive Baumwoll-Innenschicht für den Tragekomfort.


Kategorie 2 - it`s fun (and sustainable)




Hier gibt es die Jacken und Mäntel, die uns so richtig gute Laune machen. Zum Beispiel, kommt IQ Studio (1) mit transparenten Jacken mit verschiedenen Animal Prints. Diese Stücke eignen sich prima dazu, ein cooles Statement Piece in deiner Outfit Kombi zu sein. Natürlich sind in dieser Kategorie auch einige Designer Kooperationen zuhause, wie bspw. Stutterheim X Marni (3), oder auch Stücke, die direkt von High Fashion Brands, wie Armani, kommen. Hier stehen aufregendes Design, Farben und Trend-Kompatibilität im Vordergrund. Preislich liegen diese Jacken zwischen 150 und 450 € je nach Brand. Die Materialien sind hier überwiegend wasserfest. Dafür gibt es viele Brands, die für Ihre Regenbekleidung recyclete Material verwenden, wie Reserved (2), die eine Ecoware Kollektion lanciert haben. Dazu gehört auch das Label RainKiss (4), die ausschließlich Regenponchos aus Eco Material produzieren. Mega Idee! Ein Poncho ist sowieso superpraktisch, denn als "Überwurf" ist er keine echte Jacke und kommt nur zum Einsatz, wenn man ihn braucht. Somit muss er auch nicht zwingend zu deinem Outfit passen (was man darunter sowieso nicht sieht...). Zusammengefaltet, passt er in deine Handtasche. Das Material ist sehr dünn und trocknet superschnell. Mit 70 € und jeder Menge richtig guten Designs macht das Ganze Spaß und man kann vielleicht auch zwei haben...



Kategorie 3 - urban & solide




Diese Kategorie ist für die aktuelle Ausführung des Klassikers Friesennerz. Diese gelbe Gummijacke hat sich ja in den vergangenen Jahren ihren Weg in die Großstädte gebahnt. Nicht zuletzt haben Brands wie Stutterheim (1) oder Derbe (3) aus diesem Jackenstyle, den man mit urban, aktiv und minimalistisch beschreiben kann, ein ganzes Business gebaut und dafür gesorgt haben, dass du in diesem Stil mittlerweile alle Farben und auch bestimmte Schnittvariationen bekommst. Diese Gummibeschichteten Jacken bieten je nach Marke und Qualität einen soliden Wetterschutz (wasser- und windfest). Auch Brands wie Cos (2) (hier gefunden bei Momox Fashion), die sicherlich stilmäßig im selben Segment unterwegs sind, oder auch universellere Labels, wie Boden (4), versuchen sich an Stücken im gleichen Design, allerdings mit weniger hinreichender Qualität. Preislich liegen diese Jacken bei 80 - 250 €.


Last, but not least, Kategorie 4 - it`s sporty, but fashionable


Eines kann man zusammenfassend sagen, das Max an Funktion ist immer noch bei den Sport- und Outdoor-Marken zuhause. Allerdings gibt es eine major Entwicklung was Design, Schnitt und Farben angeht. Während es noch vor ein paar Jahren nur Schwarz, Grün und Beige oder noch schlimmer, Neonfarben gab, wird der Markt heute einfach immer breiter und es gibt ein sehr großes Angebot an Farben, coolen Mustern und angesagten Schnittführungen. Auch mit diesen Jacken kannst du mal richtig aufdrehen und mit außergewöhnlichen Farben (gold/silber!) oder mit dem Design (semi-transparent) modisch Punkte sammeln. Mein absoluter Favorit hier sind die Mäntel von adidas X Stella McCartney (3), die einfach alles zusammenbringen, was ich mir von einem Raincoat wünsche. Wie die meisten großen Outdoor-Brands, wie adidas (1), The Northface (2) oder Nike (4), sind aber auch diese Mäntel relativ teuer und liegen zwischen 250 und 400 € je nach Modell.


Happy hunting bei der Auswahl deines neuen Raincoats! Und falls du Support bei der Kombination mit deinen Lieblingsoutfits brauchst, buch doch deine "1 Stunde, 1 Styling Lösung"-Session bei mir und wir lösen deine Herausforderung zusammen.



27 views0 comments

Recent Posts

See All